Foto by Melanie Liebert




Ich bin Kerstin Deinert, Attentive Visual Designerin und Künstlerin und lebe mit meiner Familie in Berlin. Seit knapp 10 Jahren arbeite ich freischaffend für Kunden und Designagenturen.

EINE KUNDENSTIMME

“Es hat so viel Spaß gemacht, mit dir zusammen zu arbeiten. Und das Ergebnis ist der Wahnsinn. Du sprichst mit deinem Stil jegliche Altersgruppen an, das ist für unsere Klimaküche unglaublich wertvoll. Ausschlaggebend für unsere gute Zusammenarbeit war auf jeden Fall dein ausführlicher Fragebogen (Vision Workbook) zu unseren eigenen Vorstellungen und unser intensives Vorgespräch. So konnten wir ja innerhalb kürzester Zeit in dieselbe Richtung denken und gemeinsam kreativ werden. Dass das mitten im Lockdown sogar ohne ein einziges  persönliches Treffen funktioniert hat, war schon sehr besonders...”

Katharina Lindemann (Green City e.V. Bereich Bildung) über unsere Zusammenarbeit beim Projekt Klimaküche

Dank meiner Vorstellungskraft und Intuition komme ich zu unerwarteten Lösungen. Ich nähere mich Inhalten und Themen auf leichte und spielerische Weise und erschaffe ungewöhnliche Welten, während ich gleichzeitig in tiefer Verbindung mit meiner Umgebung stehe.

Am meisten Spaß macht mir die Anfangsphase eines Projektes. Die Recherche, Inspiration, Beratung und der kreative Prozess. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, dafür ein besonderes Angebot zu entwickeln. Meiner Meinung nach ist diese konzeptionelle Ideenphase am wichtigsten um zu tollen Ergebnissen zu kommen und sollte immer den größten Teil des Projekts ausmachen. Die Umsetzungsphase folgt dann und macht ca. 1/3 des Projektes aus.



EINE KUNDENSTIMME

“Ich schätze an Kerstins Arbeit ihren künstlerischen Blick. Diese freie, kreative und disruptive Herangehensweise. Da wir es mit Kunden und Unternehmen zu tun haben, wäre das wenig wert, wenn sie nicht gleichzeitig eine exzellente Typographin wäre – mit einem hervorragenden Gespür für den Raum, in dem sie gestalten darf.”

Blasius Thätter (Creative Director bei In A Nutshell) über unsere Zusammenarbeit bei Roland Berger





ATTENTIVE bedeutet

aufmerksam
einfühlsam
bewegt
neugierig
erwartungsvoll
interessiert
versunken
präsent
achtsam
aufgeschlossen


KUNDENAUSWAHL
NORI (Network of Open Resource Initiatives)
Berghof Foundation
Green City e.V.
Climate Focus
ICWE
Transparency International
Roland Berger
Anhaltisches Theater Dessau
Gelenkzentrum Zürich
Indie Magazine
Henn Architekten (Zeichen & Wunder)
kunstbuero (Zeichen & Wunder)
Opus Fashion (Studio Strada)
WDR (Neverest)

MEIN WERDEGANG
SEIT 2009
Freie Designerin für verschiedene Kunden und Designstudios

STOPPS
2014-2015
Editorial & Publishing Designerin, Transparency International, Berlin
2007-2009
Designerin, Zeichen & Wunder, Brand Design Agency, München

AUSBILDUNG
2005
Abschluss als Mode- und Kommunikationsdesignerin (Meisterschule für Mode (jetzt Designschule), München)
2005
Editorial Design Praktikum, Süddeutsche Zeitung Magazin, München

PUBLIKATIONEN/AUSSTELLUNGEN
Coming soon: Freistil 2021
2020, 48h Neukölln mit Lara Minerva
2018, The Collage Ideas Book by Alannah Moore
2015, Berlin Graphic Days
2014, Design Made in Germany, Nomination Illustration
2014, SCHAU online art gallery
2013, No One Magazine, Lösung
2013, Indie Magazine, New York Issue
2012, Lange Nacht der Illustration, Berlin


KOLLABORATIONEN
2014 bis heute
SCHAU online art gallery




DESIGNSTUDIOS

In A NutshellStudio
Strada
Neverest
Zeichen&Wunder